Foodguide Bali

Bali ist #foodporn pur. Vor allem Canggu bietet die coolsten Restaurants und hippsten Cafes. Das meiste ist super healthy und biologisch. Canggu ist ein absolutes Veggie-Paradies. Aber natürlich gibt’s auch leckere Burger und einheimische Warungs.

Was ich an Bali einfach liebe? Es ist nicht schwer, sich gesund und gut zu ernähren. Die Zutaten sind frisch, es wird viel Wert auf natürliche Verarbeitung gelegt und man bekommt immer ausreichend Obst und Gemüse. Und vor allem auch Salat (in Südostasien fast so selten wie Schnee!). Als wir das erste Mal auf Bali waren, hatte ich beim Anblick der riesigen Salat- und Smoothiebowls jedesmal fast Tränen in den Augen (nach 6 Wochen Taiwan und Japan nahezu ohne Obst und Gemüse nachvollziehbar, oder?).

Und das beste daran, man kann es sich gutes Essen leisten. Einen frischen Smoothie- oder Salatbowl bekommt man schon ab 2-3 Euro. Und natürlich gibt es auch jede Menge toller Warungs, in denen man für nur 1-2 Euro ein komplettes Essen inklusive Getränk bekommt. Generell gilt auch hier, je abgelegener man essen geht, desto günstiger wird es. Restaurants gibt es auf Bali wie Sand am Meer und deshalb verrate ich hier meine absoluten Lieblingsläden für Canggu und Umgebung.

Canggu

Canggu finde ich persönlich zum Wohnen am schönsten. Es hat diesen Surfvibe und das spürt man auch beim Essen.

The Shady Shack

Ich liebe dieses Restaurant. Es gibt die leckersten vegetarischen und vegangen Gerichte in Canggu. Mein absoluter Lieblingsbowl ist der Nori Bwol. Das Dressing hat einen Hauch von Wasabi – schmeckt wir frisches Sushi. Ich könnte den Bowl jeden Tag essen. Aber auch der Tempeh Bowl ist ziemlich lecker. Und ebenso empfehlenswert: der Cheeseburger (und auch wenn es eine vegane Variante ist, fand Max ihn lecker). Den Nachtisch dürft ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen: das vegane Choco-Kokos-Mousse o Chocolate ist ein Traum.

  • veggi, vegan

  • Frühstück, Lunch, Dinner

  • 07:30-22:00 Uhr

Poke Poke

(Fisch)Bowls und leckere Smoothies. Das Poke Poke war unser erstes Restaurant auf Bali und ich war verliebt. Die Begeisterung hält auch ein Jahr später noch an. Die Bowls sind einfach nur lecker. Wer keinen Fisch mag, es gibt auch Veggie-Varienten. Dazu ein leckerer Smoothie, was will man mehr. Der beste Spot nach dem Surfen.

  • Lunch, Dinner

  • 11-22 Uhr

Moana Fish Eatery

Eins der besten Restaurants auf der Insel. Wie der Name schon sagt, hier dreht sich alles um Fisch: Poke Bowls, Sashimi, Carpaccio, Tarte oder Fish BBQ. Mein absoluter Favorit: der Maui Poke Bowl. Der größte und wirklich beste, den ich auf Bali gegessen habe. Aber eigentlich ist alles super lecker. Die Appetizers sind portionsmäßig ziemlich groß. (Ich will gar nicht wissen was man bei den Starters bekommt.) Empfehlenswert: Fish Taccos. Probiert unbedingt den Sugarcane Mix – mit Gurke, Minze, Limetten und Kurkuma und zum Nachtisch den Cheesecake. Die Preise sind unschlagbar für die Qualität die man bekommt (Bowl für ca. 65k). Reserviert unbedingt einen Tisch, der Laden ist immer voll.

  • Lunch, Dinner

  • 11-23 Uhr

  • Tipp: wenn ihr keinen Platz bekommt, das Essen gibt’s auch zum mitnehmen.

Warung Bu Mi

Mein Lieblingswarung. Sozusagen unser Stammwarung. Das Bu Mi geht einfach immer (wir waren mindestens jeden zweiten Tag da). Und es ist immer was los. Man würde erwarten, dass ein Warung mitten auf Hauptstrasse von Canggu, umringt von hippen Cafes und Restaurants, die Preise ebenso anzieht. Aber nichts da. Man kann sich das Essen selbst zusammenstellen – in der Auslage gibt es mehr als genug Angebot (je später es wird, desto wenig gibt es allerdings, dafür ist das Essen stets frisch). So richtig haben wir das Preissystem nicht durchblickt, meist zahlt man aber pro Item 3000 Rupie (ca. 0,20€). Von Vegan, über Veggie bis Fisch/ Fleisch gibt es alles, beste indonesiche Hausmannskost.
Meine all-time Favorits: die Tempeh (die beste, die ich in Indonesien hatte!), das Kürbiscurry, der Spinat, grüne Bohnen und Tofu in Tomaten/Chillisoße.

  • Frühstück, Lunch, Dinner

  • 8-22 Uhr

Beetlenut

Geht einfach immer. Egal um welche Uhrzeit, egal für was. Im Beetlenut findet man immer was leckeres. Mein Favorit sind die Bowls. Max liebt die Burger. Wraps gehen auch immer. Und unbedingt die Limonaden probieren!

  • Frühstück, Lunch, Dinner

  • 8-22 Uhr

Warung Dandelion

Spoiler: das vermutlich niedlichste Restaurant auf Bali mit Kaninchen zum kuscheln!
Ein etwas schickeres Warung in Canggu, mit unglaublich leckerem Essen, zauberhaftem Ambiente und fairen Preisen. Beim ersten Anblick hatte ich mit wesentlich höheren Preisen gerechnet. Die Hauptgerichte kosten zwischen 50k-75k Rupie. Probiert unbedingt das Curry und den gegrillten Thunfisch – das Essen zergeht einem auf der Zunge. Die Mitarbeiter sind einfach nur zuckersüß und zuvorkommend. Der beste Service den man sich wünschen kann.
Und als wäre das nicht schon genug – im Garten des Restaurants hoppeln Hasen herum die man füttern und knuddeln kann. (Nein, die sind nicht zum Essen da!) Glückserlebnis pur.

  • Dinner

  • 17-22 Uhr

The Avocado Factory

Die Newbies in Canggu. Idyllisch direkt neben einem Reisfeld gelegen. Nunja, was soll man bei dem Namen noch viel sagen. AVOCADO-Heaven. In Sachen Essen dreht sich natürlich alles um Avocados – von Sandwiches über Poached Eggs, Egg Benedict bis hin zu Smoothiebowl und Latte mit Avo. Hmmm. Ab Mittags gibt’s noch eine Lunchkarte.

  • Frühstück, Lunch

  • 7-23:30 Uhr

  • Mein Tipp: Frühstück/ Brunch

Cafe Organic

Ein Klassiker in Canggu. Sozusagen die Oma unter den Newbies. Aber einfach gut. Smoothiebowls, frische Säfte und dicke Salatbowls. Die Smoothiebowls bekommt man in einer frischen Kokosnuss. Die Milch wird selbst gemacht und man kann sich auch eine Flasche zum Mitnehmen kaufen. Und das Cafe ist einfach nur fotogen.

  • veggie, vegan

  • Frühstück, Lunch

  • 7-22 Uhr

The Loft

Die Smooiebowls sind einfach ein Traum. Und darf sich einen Namen aussuchen. Egal wie viele Buchstaben der hat. Das Essen ist geschmacklich super, die Portionen sind aber nicht die größten. Großer Pluspunkt: es gibt echten Kaffee, der auch ncoh richtig lecker ist! (und nicht den Kaffee mit der Pampe unten drin).

  • Frühstück, Lunch

  • 6:30-23 Uhr

  • Mein Tipp: lieber Frühstück als Lunch

The Lawn

DIE Beachbar in Canggu. Was gibt es schöneres als mit einem Cocktail in der Hand zuzusehen wie die Sonne im Meer versinkt. Ach, herrlich. Wenn ihr abends dort essen wollt, reserviert unbedingt einen Tisch. Die beste Aussicht hat man von der Terrasse im 1. Stock, unten ist es dafür gemütlicher. Die Cocktails haben ihren Preis, aber das Ambiente macht es eindeutig wett. Tagsüber lässt es sich herrlich im Pool chillen und plantschen.
Kleiner Hinweis: wenn die Sonne untergeht, wird ein angemessenes Outfit erwartet („No alcohol branded T-shirts, No Singlets after 7 pm“).

  • Lunch, Dinner

  • 11-23 Uhr

Mad Pops

Eis Eis Baby! Der Laden in Canggu ist relativ neu. Weitere Läden gibt es in Seminyak und Denpasar.

  • milchfrei, vegan

  • 11-22 Uhr

  • es gibt einen Lieferservice!

Berawa

Berawa liegt zwischen Canggu und Semiyak – und hätte mir nicht ein Einheimischer erzählt, ich wäre immer noch davon überzeugt dass es ein Teil von Canggu ist. Auch zum Wohnen ist die Ecke recht hübsch.

Peloton Superstore

Der hippste Schuppen in Sachen veganes Essen. Ich könnte mich dauerhaft daran gewöhnen. Allein wenn ich an das Essen denke läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Ab 17 Uhr gibt’s eine Abendkarte (und dann gibt’s keine Smoothiebowls mehr – also mindestens einmal zum Frühstück oder Mittagessen hingehen).
Mein absoluter Favorit: Powerhouse Bowl mit Mango Madness und zum Nachtisch einen Bowl. Ebenso lecker und getestet: Strawberry & Coco-Smoothie, The Lance Lasagna, Bowl oder den Jackfruit Burger.

  • veggie, vegan

  • Frühstück, Lunch, Dinner

  • 7:30-22 Uhr

Popular Deli

Kein wirklicher Essenstipp, aber wer Lust auf Brot oder Backwaren hat, wird hier fündig. Einer der best-sortierten Supermärkte mit einem riesigen Brotangebot. Es gibt mehrere Läden auf Bali, diesen hier fanden wir am besten sortiert.

  • 7-23 Uhr

außerdem empfehlenswert:

  • Milk & Madu: Pizza (und Nalu Bowls)
  • Secret Spot: Süßes & Smoothiebowls

Seminyak

Zugegeben, in Sachen Strand und Wohnen bin ich bin nicht der größte Fan von Seminyak. Doch zum Essen ist es wie Canggu das absolute Paradies. Mit dem Roller ist man in 5-10 Minuten da.

Kynd Community

Hippes Cafe in Seminyak mit der passendsten Wand Balis. Und zur Krönung gibt’s auch noch gutes Essen. Ein Besuch bei der Kynd Community kommt dem Paradies schon sehr nahe. Der Smoothiebowl ist göttlich, der Smoothie einfach nur yummy, aber das alles wird gestoppt vom Avocado-Toast! Dunkles, nussiges Brot, dick mit Avocados und Spargel belegt. Mir läuft allein bei der Erinnerung das Wasser im Mund zusammen. Neben dem Geschmackserlebnis mein persönliches Highlight: der goldene Ananas Löffel.

  • vegan

  • Frühstück, Lunch

  • 6-17 Uhr

Shelter Cafe

Das Shelter Cafe ist eine echte Oase. Nicht nur in Sachen leckeres Essen sondern auch in der Aufmachung. Man fühlt sich ein wenig wie in einem riesigen Garten, das Design ist einfach zum verlieben. Das Essen ist es ebenfalls – von Veggie, Vegan über Fisch und Burger mit (und ohen) Fleisch gibt es alles. Und das Beste: man kann sich auch noch leckere Bowls und Smoothies von Nalu Bowls bestellen, die ihre Theke im Erdgeschoss haben. Perfekte Kombination, oder?

  • Frühstück, Lunch

  • 7:30-18 Uhr

Nalu Bowls

Die Adresse für Smoothiebowls. Direkt unter dem Shelter Cafe. Mittlerweile gibt es noch weitere Läden auf Uluwatu, in Canggu und beim Milk&Madu.

  • Frühstück, Snack

  • 7:30-18 Uhr

Mad Pops

Eis Eis Baby. Was soll man mehr dazu sagen. Die hippen Eisdielen gibt es mittlerweile in Canggu, Seminyak und Denpasar. In jeder findet man einen anderen Schriftzug. Fotoopportunity und leckeres (veganes) Eis.

  • milchfrei, vegan

  • 11-22 Uhr

  • es gibt einen Lieferservice!

außerdem empfehlenswert:

  • Sea Circus: Tacos, Burger, Bowls
  • Revolver Espresso: Kaffee, Kaffee, Kaffee
2018-05-13T13:14:38+00:00 13. Mai 2018|

Hinterlasse einen Kommentar