Welche Impfungen braucht man für eine Weltreise? 2018-05-18T18:09:29+00:00

Welche Impfungen braucht man für eine Weltreise?

Wir waren ca. 4 Monate vor der Reise das erste Mal bei der Impfberatung. Zeitlich kein Problem. Wer jedoch als Kind oder danach nicht regelmäßig geimpft wurde, sollte mindestens 6 Monate einplanen.

Je nach Reisezeit (Regenzeit/Trockenzeit), Reisegebiet (Stadt/ Dschungel/ ländliche Gebiete), Art (Backpacking/ All-inklusive/ Wandertour) und Dauer (Kurztrip oder Weltreise) bestehen unterschiedliche Infektionsrisiken. Da wir als Reiseregion Asien, Süd- und Mittelamerika anpeilen, konnten wir uns zumindest einige wenige Impfungen (Südafrika) sparen.

Hinweis: Impfungen sind immer ein sehr kontroverses Thema. Wir möchten hier keine Empfehlung aussprechen, sondern lediglich informieren wie wir es gemacht haben. Das hier ersetzt keinesfalls eine Impfberatung. Sprecht mit euren Arzt für Reiseimpfungen, dieser kann mit euch einen Impfplan erstellen und über mögliche Risiken und Nebenwirkungen aufklären.

Standardimpfungen

Beim Blick in den Impfpass stellte sich schnell heraus, dass wir ohnehin im nächsten Jahr die ein oder andere Auffrischung gebraucht hätten. Also gab’s zum Abschluss der Impfberatung gleich mal eine Spritze.

Hier brauchten wir eine Auffrischung. Genau genommen gegen: Tetanus, Diphterie, Polio, Kinderlähmung und Keuchhusten. Mit ein bißchen Glück  gibt’s das in einer Impfdosis zusammen. Und es ist eine Impfung, die die Kasse zahlt und direkt über die Karte abgerechnet werden kann.

Kosten: 0,-€

War bei Max irgendwie untergegangen.
Ich hatte die Impfung noch.
Diese Impfung wird von der Krankenkasse bezahlt und direkt abgerechnet.

Kosten: 0,-€

Reiseimpfungen

Wo brauche ich eine Hepatitis Impfung? 

In Tropenregionen!

Weit verbreitet in süd- und osteuropäischen Ländern, Afrika, Asien, Süd- und Mittelamerika. Also fast überall.

Wie wird Hepatitis übertragen?

Hepatitis A wird meist über kontaminierteLebensmittel (insbesondere Meeresfrüchte und rohe Muscheln) oder von Mensch zu Mensch übertragen. Hepatitis B durch den Kontakt mit Menschen. Eine aktive Vermeidung ist kaum möglich, wie unser Arzt so schön sagte.

Was sind mögliche Folgen einer Hepatitis Erkrankung?

Im schlimmsten Fall ein schwerer Leberschaden. Brauchen wir nicht unbedingt.

Brauche ich eine Hepatitis Impfung?

Unbedingt!
Insbesondere bei längeren Reisen in Tropengebiete wird die Impfung dringend empfohlen.

Wie viel Zeit muss ich für eine Hepatitis Impfung einplanen?

Die sog. Grundimmunisierung haben wir nun beide. Nach 6-12 Monaten brauchen wir noch eine zweite Impfung. Hier war unser Arzt aber vollkommen entspannt, entweder machen wir sie unterwegs oder wenn wir zurück kommen. Danach haben wir einen Langzeitschutz für für die nächsten 10 Jahre.

Was kostet mich eine Hepatitis Impfung?

Steffi
Hepatitis A [+Typhus]: 164,80 €
Hepatitis B: 52,90 €

Max
Hepatitis A+B Kombi-Impfung: 240 €

Tipp

Immunisierungstest machen!
Ich wurde als Kind regelmäßig geimpft und eine ganze Weile gab es hierfür eine Impfempfehlung in Deutschland, hieß die Impfung wurde von den Kassen übernommen. Mittlerweile hat sich das geändert. Daher habe ich vor der Impfung einen Immunisierungstest gemacht, da ich meinem Körper nicht mehr als unbedingt nötig zusetzen wollte. Ergebis: ich brauche nur eine Auffrischung aber nicht das ganze Programm.
Max hat sich gegen Hepatitis A und B impfen lassen.

Wo brauche ich eine Typhus Impfung?

Risikogebiete sind Südamerika, Afrika und Südostasien

Was sind mögliche Folgen einer Typhus erkrankung?

Hm, tausend Mal gehört, aber was ist das noch mal genau? Nichts schönes, das steht fest. Im Detail: schwere bakterielle Infektion, die mit Bauchschmerzen, Übelkeit und Fieber beginnt und mit einer Hirnhautentzündung oder noch Schlimmerem enden kann.

Wie wird Typhus übertragen?

Typhus wird insbesondere durch verunreinigte Lebensmittel oder Wasser übertragen, das Risiko ist umso höher, je einfacher die Reisebedingungen sind.
Wir entscheiden uns also ganz klar für die Impfung.

Brauche ich eine Typhus Impfung?

Wenn Du Backpacken willst – unbedingt!

Was kostet mich eine Typhus Impfung?

Steffi: siehe Hepatitis Impfung
Max: 28,68 €

Tipp

Neben der Impfung gilt gerade in Entwicklungsländern: cook it, peel it or forget it!

Wo bruache ich eine Japanische Enzephalitis Impfung?

Südostasien
Insbesondere in ländlichen Gebieten während der Regenzeit.
Übertragung: die schwere Virusinfektion wir durch Mücken übertragen.
Alles klar, machen wir. Weiter kommt unser Impfarzt gar nicht. Mücken + Steffi = ganz sicher Stiche!

Brauche ich eine Japanische Enzephalitis Impfung?

Je nach Jahreszeit, ab einer Reisezeit von zwei Wochen sollte man die Impfung ohnehin haben.
Da wir ohne festgelegte Route reisen, wird uns die Regenzeit früher oder später sicherlich treffen. Also lassen wir uns impfen.

Wie viel Zeit muss ich für eine Japanische Enzephalitis Impfung einplanen?

Wir bekommen zwei Spritzen im Abstand von 4 Wochen.

Was kostet mich eine Japanische Enzephalitis Impfung?

177,48 Euro p.P.

Wo brauche ich eine Tollwut Impfung?

Weltweit, hauptsächlich Entwicklungsländer

Brauche ich eine Tollwut Impfung für meine Reise?

Das haben wir tatsächlich auch länger überlegt. Der Arzt bei der Erstberatung schwankte hin und her. Sprach sich dann aber – aufgrund der Länge der Reise – für die Tollwut-Impfung aus. Auch unser Reisearzt empfahl die Impfung.

Über Tollwut hatte ich mir bis dato kaum Gedanken gemacht. Gut, die Schilder im Wald waren mir aus meiner Kindheit noch vertraut, aber außer dass es von bösen Tieren (wie man mir als 4-jährige erklärte) übertragen wird, wusste ich nichts darüber. Also habe ich mir den Krankheitsverlauf einmal durchgelesen (hätte ich vielleicht nicht unbedingt beim Abendessen tun sollen). Danach waren wir beide fest überzeugt: die Impfung machen wir! Die Krankheitsverlauf-Beschreibung für Tollwut gibt definitiv Stoff für ein Horrorbuch.

Kurz und knapp zusammengefasst: die Krankheit verläuft fast ausnahmslos tödlich. Wird man gebissen (oder gekratzt) muss man binnen 24 Stunden in einer Klinik sein, um sich mit einem Gegenmittel impfen zu lassen. Wenn man irgendwo im Dschungel oder einer Insel feststeckt möglicherweise schwierig. Selbst wenn man geimpft ist, muss man nach einem Biss ein Krankenhaus aufsuchen, allerdings hat man dann bis zu 72 Stunden Spielraum.

Daher war für uns die Entscheidung recht schnell gefällt: impfen, auch wenn es mit über 200 Euro die teuerste Impfung ist.

Wie viel Zeit muss ich für eine Tollwut Impfung einplanen?

3 Impfungen innerhalb von 28 Tagen

Was kostet mich eine Tollwut Impfung?

206,31 € p.Person

Wo brauche ich eine Gelbfieber Impfung?

Mittel- und Südamerika, Afrika

Brauche ich eine Gelbfieber Impfung?

Tja, und hier kommt es tatsächlich auf die Planung an. Denn alle südlich ab Panama gilt als Gelbfieberregion.
Und wenn man aus einer Gelbfieberregion kommt, kann es passieren, dass man an der Grenze die Gelbfieberimpfung vorzeigen muss – oder eben nicht einreisen darf.
Da wir nicht wissen, in welcher Richtung wir reisen, lassen wir uns impfen.

Wie wird Gelbfieber übertragen?

Die Virusinfektion wird von Stechmücken übertragen – noch ein Argument das (bei Steffi) für die Impfung spricht. Ach ja und noch was: gegen Gelbfieber gibt es keine Medikamente!

Wie viel Zeit muss ich einplanen?

Nur eine 1 Impfdosis – keine Folgeimpfungen

Was kostet mich die Gelbfieber Impfung?

69 € p.P.

Tipp 1:

Neben der Impfung hilft ein Moskitonetz und ausreichend Mückenspray.

Tipp 2:

Manche Impfstellen bieten die Impfung ab 40 Euro an. Bei uns waren die „Nebenkosten“ extrem hoch, der Impfstoff selbst kostet an sich nämlich nur 29,75€.

Hinweis

Gegen Gelbfieber durfte uns unser Reisearzt nicht impfen, das gibt’s nur in anerkannten Gelbfieber-Impfstellen. Wir lassen uns im Berliner Centrum für Reise- und Tropenmedizin impfen, weil es die nächste Praxis bei der Arbeit ist. Dafür zahlen wir teuer 69 Euro.
Aber hält immerhin 10 Jahre.

Und was ist mit den Nebenwirkungen?

Im Großen und Ganzen haben wir die Impfungen ganz gut weggesteckt. Einzig die Impfung gegen die Japanische Enzephalitis haben wir beide gespürt.
Max hatte nach der zweiten Impfdosis einen ziemlichen Zusammenbruch, was aber möglicherweise auch daran lag, dass er sich direkt noch einen fiesen Magen-Darm-Virus eingefangen hat. Ich war nach der zweiten Impfdosis gegen die Japanische Enzephalitis Impfung ebenfalls leicht angeschlagen. Kopfschmerzen, Schlappheit.

Wogegen wir uns nicht haben impfen lassen

Wo brauche ich eine Malaria Vorsorge?

Südostasien; Mittel- und Südamerika

Gibt es überhaupt eine Malaria Impfung?

Nein! Gegen Malaria gibts keine Impfung, nur eine medikamentöse Prophylaxe bei Bedarf. Hierbei nimmt man ab 1 Woche vor der Reise, während der Reise, bis 4 Wochen nach der Reise Tabletten ein. Das kann nicht nur ganz schön teuer werden, sondern auch echt fiese Nebenwirkungen haben (Halluzinationen).

Da wir nach Indonesien wollen, empfiehlt uns unser Reisearzt, Malarone mitzunehmen. Tabletten, die man zur notfallmäßigen Selbstbehandlung einnehmen kann. Und er warnt uns, dass alle Inseln östlich von Lombok als Malaria-Gebiet gelten. Zusätzlicher Schutz kann also nicht schaden.

Malaria wird von Stechmücken übertragen. Das einzige was gegen die Biester hilft ist entsprechende Kleidung (langärmlig) und ausreichend Mückenspray (am besten mit einem DEET Mückenspray; auf Dauer sicherlich nicht unbedingt gesund, aber besser als Malaria).

UPDATE: Wir wollten uns in Asien Malarone Tabletten kaufen, haben es aber schlichtweg vergessen. Erst am letzten Tag in Indonesien ist es uns wieder eingefallen. Zum Glück hatten wir aber keine Probleme.

Wo brauche ich eine Meningokokken-Meningitis Impfung?

Afrika, Golfstaaten

Was ist Meningokokken-Meningitis und wofür brauche ich die Impfung überhaupt?

Hierzulande wird Meningokokken-Meningitis auch Hirnhautentzündung genannt. Die Impfung ist unbedingt empfehlenswert bei Reisen ins tropische Afrika oder in die Golfstaaten (wenn man engen Kontakt zur einheimischen Bevölkerung hat). Für Pilgerreisen nach Mekka ist diese Impfung sogar Pflicht!
Wir planen momentan weder Afrika auf unserer Route, noch eine Pilgerreise nach Mekka. Somit können wir uns das zum Glück sparen.
Solltet ihr diese Regionen bereisen wollen, erkundigt euch unbedingt vorher bei einem Reisearzt. Die Infektion ist nicht zu unterschätzen und es gehört neben fähigen Ärzten eine ordentliche Portion Glück dazu, sie zu heil zu überleben wie ich aus eigener Erfahrung weiß.

Wo brauche ich eine Cholera Impfung?

Südostasien, Indien und Indonesien, Vorderasien, Afrika, Mittel- und Südamerika

Cholera tritt in Ländern mit schlechten Hygienebedingungen und einem Mangel an sauberem Trinkwasser auf. Vor allem in abgelegenen Gebieten ohne Trinkwasserversorgung, in Kriegs- und Katastrophengebieten. Wir haben nicht vor, in diese Regionen zu fahren, daher lassen wir uns nicht impfen.

Wer Bedenken zwecks sauberem Trinkwasser hat, kann zur Not Entkeimungstabletten mitnehmen.

Impfberatung

Hier solltet ihr keine Abstriche machen. Die Impfberatung und der Nachweis darüber ist das A und O. Passiert euch nämlich auf der Reise etwas, das eine Langzeitbehandlung nach sich zieht, hilft dieses Dokument weiter, ob eure Krankenkasse oder eure Auslandsreiseversicherung die Kosten der Behandlung tragen muss.

Impfkosten

Ja, so eine Reise ist schon vorher ein teurer Spaß. Zumindest wenn man die Kosten nicht von der Krankenkasse erstattet bekommt.
Ich stocke kurz, als ich die Kosten hier zusammenrechne – dafür hätten wir eine ganze Weile reisen können. Aber hey, es geht schließlich um unsere Gesundheit.
Und so siehts es im Detail aus:

Steffi: Impfkosten

  • Hepatitis A + Typhus: 164,80 €

  • Japanische Enzephalitis: 177,48 €

  • Tollwut: 206,31 €

  • Hepatitis B: 52,90 €

  • Gelbfieber: 69 €

  • Arztkosten für Impfungen: 8 Mal stechen: 77,72 €

  • Impfberatung: 20,11 €

0
Kosten gesamt
0
Selbst gezahlt (nicht von Kasse übernommen)

Max: Impfkosten

  • Hepatitis A+B: 240 €

  • Typhus: 28,68 €

  • Japanische Enzephalitis: 177,48 €

  • Tollwut: 206,31€

  • Gelbfieber: 69 €

  • Arztkosten für Impfungen:
    9 Mal stechen: 88,44 €

  • Beratung: 20,11 €

0
Kosten gesamt
0
Selbst gezahlt (nicht von Kasse übernommen)

Hinterlasse einen Kommentar