Saalbach-Hinterglemm bedeutet Berge pur, Wanderspaß, Action, Abenteuer und Erholung. Einsame Wanderrouten und unzählige Gipfeltouren, baden in Bächen und Seen, gutes Essen wo auch immer man Rast macht und Erholung im Tal. Biken, Bergerlebnisse oder Ausflüge für Kinder. Sommer in Saalbach ist vielfältig!

Willkommen (zurück) in Saalbach-Hinterglemm

Die Region Saalbach ist einer meiner Lieblings-Urlaubsorte in Österreich. Im wunderschönen Salzburger Land gelegen, nur etwa 3 Stunden von München entfernt, bietet es sich perfekt für ein langes Wochenende an. Natürlich auch für ein kurzes Wochenende oder einen ganzen Sommerurlaub, denn es gibt einfach so viel zu erleben. Ich war schon einige Male hier und trotzdem entdecke ich jedesmal wieder etwas neues.

wandern mit Baby

Nun waren wir das erste Mal zu dritt in Saalbach-Hinterglemm. Der Kleine war ziemlich genau 1,5 Jahre und eins kann ich jetzt schon sagen: Saalbach-Hinterglemm eignet sich nicht nur allein oder als Paar, sondern auch mit der ganzen Familie. Denn nahezu überall – also wirklich auf jedem Gipfel – gibt es was für die Kleinen zu entdecken. Ausflüge für Kinder sind easy und die Region ist super Familien-freundlich. Aber auch ebenso hipp und Action-beladen: im Sommer lockt Österreichs größte Bike-Region mit unzähligen Trails und Mountainbike-Routen, ebenso mit Weitwanderungen und Bergerlebnissen für alle Outdoorfans.

Egal ob ihr nur ein paar Tage bleibt oder eine ganze Woche, glaubt mir, es wird euch nicht langweilig! Ein Tag im österreichischen Saalbach kann gar nicht lang genug sein, um alle Sommer-Aktivitäten unterzubringen. Daher verrate ich euch hier meine 9 Ausflugstipps für Sommer in Saalbach-Hinterglemm.

Saalbach Sommer Am

Wanderungen & traumhafte Aussichten in Saalbach-Hinterglemm

Was gibt es besseres als eine Runde über den Berg bei strahlendem Sonnenschein? Den Sonnenschein kann ich euch nicht immer versprechen, aber das Panorama in Saalbach schon.

#1 Das schönste Panorama: Gipfelwanderung in Saalbach-Hinterglemm

Eine der schönsten Panorama-Wanderungen gibt’s in Saalbach-Hinterglemm am 12er Kogel: 2 Gipfel, ein See und jede Menge Aussicht. Die Wanderung ist extrem schön, allerdings solltet ihr eine gewisse Fitness mitbringen.

Los geht’s mit der Bergbahn zur 12er Kogel Bergstation. Auch wenn direkt an der Bergstation ein Gipfelkreuz steht und die Aussicht schon sehr toll ist, das ist nicht, wo wir hinwollen. Stattdessen geht es erst einmal ordentlich bergauf zur Hohen Penhab.

wandern mit KindSteil geht’s hinauf zur Hohen Penhab

Der Gipfel liegt links oberhalb der Bergstation und man kann ihn kaum verfehlen. Der Anstieg hat es in sich, bei knackigen 28 Grad, Sonnenschein und dem Co-Wanderer auf dem Rücken habe ich ganz schön gepustet. Aber keine Angst, der Aufstieg ist knackig, aber kurz und wirklich machbar! Und beim Ausblick oben ist jedes Japsen gleich wieder vergessen.

wandern in Saalbach-Hinterglemm

Ausfluege Saalbach-Hinterglemm

Vom Gipfelkreuz wandern wir relativ gemütlich den Pfad entlang über den Kamm. Der Ausblick auf die österreichischen Alpen ist atemberaubend. Vor uns glitzern die schneebedeckten Gipfel in der Sonne, unter uns erstrecken sich satte, grüne Wiesen und Felder, durchzogen von schroffen Felsen. Panorama pur. Bergspitzen soweit das Auge reicht.

Hohe Penhab Saalbach

Nach der Wanderung über den Bergkamm geht es auch wieder ordentlich nach unten. Ihr solltet auf alle Fälle trittsicher sein und gutes Schuhwerk haben! Der Weg führt teils über Geröll und ist an manchen Stellen etwas rutschig.

Ich hatte den Kleinen in der Trage auf dem Rücken und es war gut machtbar. Allerdings war ich froh, die Wanderstöcke dabei zu haben; mit Trage oder Kraxe kann ich euch Stöcke echt empfehlen. So hat man beim Abstieg doch noch mal besseren Halt.

Unten angekommen geht es entweder oberhalb des Seekarsee entlang oder direkt am Seeufer. Dort ist der Weg auch deutlich breiter und der Kleine ist ein gutes Stück selbst gewandert. Hinter der Kurve sind wir dann wieder zur Bergstation hoch gewandert (ca. 30 min). Ebenso kann man von dort zur Mittelstation runter laufen, was nicht viel weiter ist.

wandern mit KleinkindRast mit Blick auf den Seekarsee

Die Wanderung ist ca. 6 Kilometer und in 2-3 Stunden machbar. Je nachdem wie viele (Foto-)Pausen ihr macht.

Ausflugstipp 12er Kogel

Direkt neben der 12er Kogel Bergstation gibt es einen sehr tollen Kinderspielplatz. Und den vermutlich schönsten Sandkasten Österreichs – mit der besten Aussicht auf alle Fälle! Wer nicht allzu weit wandern mag, kann einfach den Heimatrundweg gehen, der einmal um den 12er Kogel Gipfel führt. Der ist nicht mal einen Kilometer lang und ihr habt Aussicht in alle Richtungen.

Ausfluege SaalbachSandkasten mit der schönsten Aussicht

Gemütlichere Wanderung am 12er Kogel: vom Gipfel ins Tal

Eine weitaus gemütlichere Wanderung als über die Hohe Penhab führt euch von der Bergstation zur Mittelstation. Die Wanderung verläuft über eine breite Schotter-Straße, dauert etwa eine Stunde und ist für alle machbar. Auch mit kleinen Kindern ist die Wanderung super machbar, der Weg ist eben und moderat, es geht einfach Bergab. Auf der Wanderung sind uns auch jede Menge Kühe und Pferde begegnet.

Sommerurlaub Saalbach-Hinterglemm

Unterwegs kommt man an der Breitfußalm vorbei (die auch einen schönen Spielplatz hat) oder an der Mittelstation an der Winkleralm. Von dort sind wir sogar noch bis ins Tal gewandert, was ca. 1,5 Stunden dauert. Den oberen Wanderweg fand ich allerdings optisch weitaus schöner.

Egal ob ihr zu Fuß hoch hinaus wollt oder euch das Plateau der Bergbahn reicht, der 12er Kogel ist eins der schönsten Ausflugsziele in Saalbach-Hinterglemm!

  • Die Bergbahnen am 12er Kogel könnt ihr mit der Joker Card kostenlos benutzen.

12er Kogel Saalbach

wandern 12er Kogel Mittelstation

#2 Wandern mit Kindern: Montelino’s Erlebnisweg

Ihr seid auf der Suche nach einer einfachen Wanderung für die ganze Familie mit Spaß & Unterhaltung? Dann ab in die Kohlmaisbahn und hoch auf den Berg. Kaum aus der Bahn gestiegen erwartet euch am Kohlmaisgipfel ein Bergpanorama vom feinsten.

Panorama Saalbach-Hinterglemm

Montelino`s Erlebnisweg ist eine gemütliche Wanderung von der Berg- zur Mittelstation, über einen breiten Weg geht es gemächlich bergab. Am Wegrand gibt es allerlei Spielestationen, von der Riesenschlange bis zur Rutsche. Das Highlight ist auf alle Fälle der Wasserspielplatz kurz vor der Mittelstation. Hier haben wir eine seeehr lange Rast gemacht. Aber der Sommer in Saalbach war an diesem Tag brütend heiß und so war der Wasserspielplatz die perfekte Abwechslung für den Kleinen.

Wasserspielplatz Saalbach-Hinterglemm

Kleiner Tipp: Ihr könnt natürlich auch von der Mittelstation zum Wassserspielplatz wandern, das dauert nicht mal 10 Minuten.

Laut Wegweisern ist die Wanderung auch mit Kinderwagen befahrbar. Ich würde euch das allerdings nicht empfehlen, denn der Weg ist teils ganz schön steil. Und hier und da auch gut holprig. Es geht ausschließlich über einen Schotter bergab, heißt wenn ihr nicht gerade einen geländetauglichen Buggy habt, der für Schotterwege geeignete ist und eine Handbremse hat, seid ihr eigentlich nur damit beschäftigt, den Wagen festzuhalten.

Wandern mit KinderwagenDer „Kinderwagen-Weg“ ist teils ganz schön holprig und steil

wandern mit Baby

  • Die Bergbahn am Kohlmais könnt ihr mit der Joker Card kostenlos benutzen. Neben dem Wasserspielplatz gibt es auch eine Berghütte zur Einkehr.

Wald-Wellness & traumhafte Aussichten am Reiterkogel

Wellness im Wald? Nein, ich habe mich nicht verschrieben. Auch das gibt’s in Saalbach. Schon eine Stunde täglich im Wald reduziert das Stresslevel deutlich. Außerdem ist die Wanderung zum Waldwellness wirklich traumhaft schön und es gibt Hängematten! Brauch ich noch mehr, um euch zu überzeugen?

Los geht’s mit der Reiterkogelbahn hoch zur Bergstation. Von dort wandert ihr zur Reiteralm. Hier gibt es einen gemütlichen Forstweg über eine geschotterte Straße und den Wanderweg durch Wiesen und Wald. Und den würde ich euch auf alle Fälle empfehlen! Es ist ein richtig schöner, idyllischer Wanderweg mit traumhaften Aussichten!

wandern in Saalbach-Hinterglemm

Am Ende, kurz vor der Reiteralm könnt ihr noch eine Runde durch den Kräuter-Garten drehen, ein schön angelegter Rundpfad, auf dem man jede Menge Infos zu Heilkräutern bekommt. Hinter der Reiteralm geht es dann direkt links zum Waldwellness.

Achtung: Hinter der Alm geht es scharf links in den Wald hinein, direkt bei den Holz-Tannen. Kommt ihr an der Schranke oder dem Trail für Mountainbiker vorbei, seid ihr schon zu weit. Ich habe den Pfad tatsächlich übersehen und bin erst mal mit dem Kleinen den breiten Weg hochgeschnauft, nur um festzustellen, dass wir falsch sind. Habt ihr erst mal den richtigen Weg entdeckt, sind die Wegweiser und Infotafel aber nicht zu übersehen.

Mit Kind auf dem Rücken fand ich den Wanderpfad ganz schön Fitness statt Wellness – es geht erst mal ordentlich den Berg hoch. Aber keine Angst, der Anstieg ist kurz und schmerzlos und liegt wunderbar im Schatten. Einmal kurz innehalten und tief Luft holen – das ist ohnehin Sinn und Zweck vom Waldwellness.

Mein persönliches Highlight sind die Hängematten und Yogaplattformen mitten im Wald. Da lässt es sich wunderbar aushalten und Picknicken. Dort findet ihr auch die kleine Wald-Bibliothek.

Hängematten und Yoga-Plattformen mitten im Wald

Für den Rundweg könnt ihr etwa 20-30 Minuten einplanen, die Erholungspause in den Hängematten nicht eingerechnet. Wir mussten leider ziemlich flott wieder aufbrechen, weil ein Gewitter im Anmarsch war – das wir dann einfach bei einer Runde Kaiserschmarrn auf der Reiteralm ausgesessen haben. Was ich euch aber auch bei gutem Wetter wärmstens empfehlen kann.

Die kurze Wanderung bis zur Reiteralm ist super moderat und wenig anstrengend mit jeder Menge toller Aussichten. Perfekt auch für Familien, da die Wege gut gehbar und zeitlich überschaubar sind.

Für alle, die sich noch ein bisschen mehr verausgaben möchten, kann man von der Reiteralm auch noch zum Reiterkogel-Gipfel hoch oder gemütlich zur Sonnalm runter wandern.

Geht ihr an der Bergstation in die andere Richtung, vorbei an der Wieseralm, könnt ihr den Abenteuerweg am Berg Kodok wandern und die Kugelbahnen besuchen. Solltet ihr an der Wieseralm einkehren, probiert auf alle Fälle die Käsespätzle und den Kaiserschmarrn! Die Almhütte ist nicht ganz günstig, aber das Essen hervorragend!

Der Reiterkogel ist auf alle Fälle einer meiner Lieblingsberge zum Wandern in Saalbach-Hinterglemm.

  • Die Bergbahn am Reiterkogel könnt ihr mit der Joker Card kostenlos benutzen. Der Waldwellness-Weg ist ebenso kostenlos. Aufgepasst: der Sessellift auf dem Berg fährt im Sommer nicht, wenn ihr hoch auf den Gipfel wollt, müsst ihr zu Fuß gehen.

Ein Tag im Talschluss : Spaß & Action

Seid ihr im Sommer in Saalbach, darf auf keinen Fall ein Ausflug in den Talschluss fehlen! Wie der Name schon verrät, der Talschluss befindet sich ganz am Ende von Saalbach-Hinterglemm, eingebettet zwischen Bergen.

Ausfluege in Saalbach-Hinterglemm

  • Ihr könnt nicht mit dem Auto direkt bis zum Kletterpark oder dem Teufelswasser fahren! Ab ca. 9 Uhr ist die Schranke zur Auffahrt geschlossen.

Vom großen Parkplatz am Ende der Straße geht es entweder zu Fuß auf einer etwa 30-minütigen Wanderung weiter oder mit dem Talschluss-Zug. Am bequemsten kommt ihr mit dem Zug in den Talschluss. Der fährt einmal die Stunde. Wenn viel los ist, manchmal auch ein zweiter.

Talschluss Zug Saalbach

Aufgepasst: wenn ihr mit dem Zug zurück fahren wollt – der letzte fährt um 16:40 Uhr. Seid unbedingt ein wenig früher da, denn der Zug kann richtig voll werden! Wir hatten total Glück dass wir überhaupt noch reinkamen.

Den Zug im Talschluss könnt ihr mit der Joker Card kostenlos nutzen. Andernfalls kostet der Zug 6,50€ für Erwachsene (hin+zurück) und 4,50€ die Einzelfahrt.

Talschluss-Zug Saalbach-HinterglemmDer Talschlusszug hat extra eine Kinderwagen-Ablage

Wanderweg TalschlussIdyllischer Wanderweg in den Talschluss

Wer lieber zu Fuß unterwegs ist, nimmt den Wanderweg zur Lindlingalm. Hierfür nehmt ihr vor der Schranke am Talschluss-Parkplatz den rechten Wanderweg. Dieser führt parallel an der Forststraße entlang, sehr idyllisch zwischen Bach und Bergen. Gehzeit ca. 20-30 Minuten. Der Weg ist hat nur wenig Anstieg und man kann ihn problemlos mit einem Gelände-Buggy fahren.

Der Talschluss ist das perfekte Ausflugsziel, weil es unglaublich viel zu erleben gibt:

#4: Baumwipfelweg & Hängebrücke in Saalbach-Hinterglemm

Los geht’s über die Golden Gate Bridge. In schwindelerregender Höhe spannt sich die Hängebrücke über den Talschluss am Ursprung der Saalach. Ihr solltet auf alle Fälle schwindelfrei sein, um über die 200 Meter lange Brücke zu kommen. Je nachdem wieviel los ist, schwankt sie auch ein bisschen.

Golden Gate Bruecke Saalbach

Kleiner Tipp: habt ihr Angst und wollt euch festhalten, dann tut dies mit nur einer Hand! Haltet ihr euch mit beiden Händen fest, schwankt es mehr.

Hinter der Golden Gate Hängebrücke geht es hoch in die Baumwipfel, über jede Menge Treppen. Die Aussicht rundherum : Berge pur. Als ich das letzte mal 2018 hier war, hatten wir wetter-technisch eher das Gegenteil: der Nebel zog über die Berge und hüllte alles in eine graue, mystische Aura. Diesmal konnte ich auf alle Fälle die Aussicht genießen!

Für Kinder gibt es auf dem Baumwipfelweg jede Menge Unterhaltung: von Memories bis Tierrätsel und am Ende ein Kletterpfad.

Baumwipfelweg Saalbach

Ausfluege SaalbachUnterwegs auf dem Baumwipfelweg

  • Im Sommer hat der Baumwipfelweg in Saalbach von 9:30 bis 18:00 Uhr geöffnet. Ihr könnt aber auch früher los ziehen, direkt vor dem Eingang gibt es einen Automaten, an dem ihr selbst ein Ticket lösen und auf die Brücke könnt. An der Kasse bekommt ihr eine kostenlose Zipfelmütze. Mit der Joker Card bekommt ihr auf den Eintritt Rabatt.

P.S. Das Geheimnis der Zipfelmützen erfahrt ihr, wenn ihr die erste Infoklappe auf dem Weg hinter der Hängebrücke aufmacht.

Golden Gate Bruecke der Alpen

Haengebruecke Ausflüge Saalbach Golden Gate Brücke von unten

#5 Jump & Slide Park

Was haben wir gelacht! Na, wer war als Kind auch immer stundenlang auf der Hüpfburg? Der Jump & Slide Park ist ähnlich – er besteht aus sehr vielen Trampolinen und Rutschen. Den Kleinen haben wir kaum mehr vom Trampolin bekommen, so toll fand er es. Max war größter Fan der riesen Reifenrutsche, inklusive Freiflug am Ende.

Der Park ist das perfekte Ausflugsziel in Saalbach für größere Kinder (ca. ab 6 Jahre). Unser Kleiner war definitiv noch ein bisschen zu klein. Dafür hatten Max und ich umso mehr Spaß.

#6 Hochseilgarten

Mit über 200 Stationen ist es der größte Hochseilgarten Europas! Und ja, es hat mich echt in den Fingern gejuckt in luftiger Höhe durch die Baumwipfel zu klettern. Aber mit unserem Kleinen war der Hochseilgarten einfach (noch) nicht das richtige. Das letzte Mal ist der Besuch des Hochseilparks wegen Regen sprichwörtlich ins Wasser gefallen, diesmal wegen Kleinkind. Aber aller guten Dinge sind ja bekanntlich 3 – beim nächsten mal klappt’s bestimmt.

Hochseilgarten Saalbach-Hinterglemm

#7 Kinderspielparadies Teufelswasser

Das Teufelswasser ist einer der schönsten Wasserspielplätze, auf denen ich bislang war. Wenn auch teuflisch kalt! Genau genommen ist es ein Bach, der wunderschön angelegt ist und in kleinen Wasserfällen den Berg hinunter fließt, gepimpt mit Wasserrad, Brücken, sich drehenden Figuren und Rinnen.

Teufelswasser Saalbach-Hinterglemm

Das Wasser ist eiskalt und glasklar. Kleinere und größere Wasserbecken laden zum planschen für die Kleinen und zum Kneippen für die Großen ein. Zugegeben, mir war’s zu kalt, Max musste nach 30 Sekunden wieder raus – und der Kleine ist munter vor sich hin geplatscht. Hat uns mit Wasser nass gespritzt und Kieselsteinchen sortiert. Bevor er blaue Lippen bekam, mussten wir ihn unter lautem Protest doch raus holen.

Am Nachmittag war dort einiges los. Familien haben Picknick im Gras gemacht, die Kinder im Wasser gespielt und zwischendurch sind die Kälber getrottet. Idylle pur, mehr Österreich geht kaum.

Ausfluege Saalbach-HinterglemmIdylle pur im Talschluss: wandern, Action und planschen

Und warum heißt das Teufelswasser so? Ein älterer Herr grinste mich verschlagen an, deutete auf den Kleinen auf meinem Arm und sagte: “Das Wasser ist schon dort und die Teufel sind da.”

Aber nicht nur für Kinder lohnt sich dieser Ausflug, das Teufelswasser ist nämlich ein Mix aus Wasserspielplatz für die Kleinen und Kneipp-Becken für die Großen.

Tipp: Wechselkleidung und Badeschuhe nicht vergessen, der Untergrund besteht aus Kieselsteinchen.

Wasserspielplatz Saalbach-HinterglemmPlanschen & kneippen im Teufelswasser

Motorikweg Saalbach

Kleines Workout mit Spaß gefällig? Eure Balance und Geschicklichkeit könnt ihr am Motorikweg testen. Ich hatte echt meinen Spaß und habe mich kichernd von Parkour zu Parkour gehangelt. Teilweise schwankt man ganz schön auf den einzelnen Stationen herum. Man braucht definitiv gutes Gleichgewicht. Für den Kleinen war es ein richtiger Kletterparkour und er war super begeistert.

Motorikweg Saalbach

Der Motorikweg besteht aus 24 Stationen, ist kostenlos und hat keine bestimmten Öffnungszeiten. Wer also nach dem Wandern noch Lust auf eine kleine Runde Spaß, Geschicklichkeit und Bewegung hat, kann sich hier austoben. Der Weg zieht sich rund 8 Kilometer zwischen Saalbach und Jausern an der Saalach entlang. Ein super Ausflug im Sommer in Saalbach, denn es gibt auch immer wieder jede Menge Schatten unter den Bäumen.

Tipp: Google Maps zeigt euch das Ende des Motorikwegs an. Nach einem kleinen Spaziergang kommt man hinter dem Parkhaus (das momentan geschlossen ist) zu Station 24. Wenn man einfach die Hauptstraße weiter Flussabwärts fährt, kommt man zum Anfang. Theoretisch ist es aber egal, ob man von oben oder unten anfängt.

#9 Planschen im Freibad Cäpt’n Hook

Abkühlung gefällig? Der Sommer in Saalbach kann ganz schön heiß werden! Bei 30 Grad Sonnenschein haben wir auf dem Berg ordentlich geschwitzt. Also haben wir auf dem Rückweg noch mal Halt im Schwimmbad gemacht. Das Cäpt’n Book Freibad lockt mit Rutschen, einem Wildwasserkanal und einem Mini-Wellenbecken. Natürlich gibt’a auch ein Schwimmerbecken, Kleinkinder- und Kinderbecken. Das war die perfekte Erfrischung nach einer ordentlichen Wanderung.

  • Der Eintritt ins Freibad in Saalbach ist mit der Joker-Card kostenlos!

Freibad in Saalbach-Hinterglemm

Noch mehr Ausflugstipps für Sommer in Saalbach:

2018 war ich eine ganze Woche in Saalbach-Hinterglemm mit Freunden unterwegs. Meine Ausflugstipps – ohne Kinder – findet ihr hier: Saalbach-Hinterglemm: Bergidylle trifft Action.

Auch für Biker ist Saalbach-Hinterglemm ein echtes Paradies! Mit den Nachbarorten Leogang Fieberbrunn findet ihr hier Österreichs größte Bike-Region! Es gibt unzählige Trails von gemütlich bis sportlich und Routen für Mountainbiker oder E-Biker. Newbies können im Bikepark die Grundzüge üben und die Bergbahnen sind allesamt für Biker ausgelegt.

Ihr seid auf der Suche nach noch mehr Tipps für Ausflüge mit Kleinkindern oder Kindern in Saalbach-Hinterglemm?

Österreich Urlaub mit Kind

Sommer in Saalbach-Hinterglemm?

Ihr seht, Saalbach-Hinterglemm kann einiges. Und ich glaube, egal wie oft ich noch komme, es gibt immer noch was neues im Home of Lässig zu entdecken. Der Slogan könnte kaum treffender sein, denn Saalbach-Hinterglemm ist einfach lässig. Müsste ich die Region mit einem Wort beschreiben, wäre das tatsächlich „lässig“. Lässig beim Wandern, beim Biken oder einfach nur chillen und wellnessen. Saalbach macht Spaß, bietet Abenteuer und Abwechslung, ist herzlich, wenig schicki-micki und man kann sich einfach nur wohlfühlen. Ich sag einfach bis bald!

Saalbach Sommerurlaub

Alle Infos rund um Saalbach-Hinterglemm

Alles was ihr noch für euren Sommer in Saalbach-Hinterglemm wissen müsst. Von der Joker Card über Hotels, Anreise und was ihr unbedingt einpacken solltet!

Das wichtigste Item für Sommerurlaub in Saalbach-Hinterglemm. Die Joker Card bekommt ihr in eurer Unterkunft (wenn diese Partner-Betrieb ist) für die Dauer eures Aufenthalts. Habt bei der Buchung einfach ein Auge darauf.

Mit der Joker Card könnt ihr die 6 Bergbahnen in Saalbach-Hinterglemm unbegrenzt nutzen, sowie 2x täglich die Bergbahnen im benachbarten Leogang. Außerdem sind die Wanderbusse und der Talschlusszug inklusive. Ihr bekommt kostenlosen Eintritt ins Freibad, auf die Minigolfanlage, die Tennisanlagen oder Museen. Und bei allen anderen Aktivitäten gibt mit der Joker Card ordentlich Rabatt. Mehr Infos zur Joker Card findet ihr hier.

Unsere wichtigsten Dinge, die wir für euch für Ausflüge in Saalbach-Hinterglemm empfehlen können:

Egal ob Hotel, Resort, Almhütte, Pension oder Ferienwohnung – in Saalbach-Hinterglemm findet ihr für jedes Budget etwas. Wir haben diesmal im Hotel Neuhaus in Saalbach gewohnt und uns rundum wohlgefühlt. Das familiengeführte Hotel hat einen Indoor-Pool und mehrer Saunen, die Zimmer sind großzügig und renoviert. Die Mitarbeiter sind extrem kinderlieb und herzlich.

Saalbach-Hinterglemm zieht sich fast 20 Kilometer entlang der Saalach. Meiner Meinung nach ist es auch ziemlich egal, wo in Saalbach-Hinterglemm ihr unterkommt. Wollt ihr schnell auf den Berg, dann achtet einfach darauf, dass eine der Bergbahnen in der Nähe ist. Und vor allem, ob die Unterkunft ein Partner-Betrieb der Joker Card ist!

Mehr Hotels in Saalbach-Hinterglemm findet ihr hier: Hotels, Pensionen & Ferienwohnungen in Saalbach-Hinterglemm.

Es geht doch nichts über Käsespätzle oder Kaiserschmarrn. Das darf auf keiner Österreich Reise fehlen. Verhungern muss in Saalbach auf dem Berg niemand, es gibt einfach viel zu viele leckere Hütten auf der Alm.

Meine Lieblingsgerichte:
– Kaspressknödelsuppe
– Kaiserschmarrn
– Käsespätzle
– Nockerl (gefüllt mit Spinat, Käse oder süßem)

Tipp: an den meisten Almhütten, an denen wir Rast gemacht haben, gab es einen Spielplatz. So konnten wir in Ruhe genießen, während der Kleine im Sandkasten gebuddelt hat.

Wollt ihr morgens kurz das Wetter auf dem Berg checken oder euch noch einen weiteren Eindruck von Saalbach-Hinterglemm verschaffen, dann schaut mal hier: Über zahlreiche Webcams könnt ihr ein 360 Grad Panorama von sämtlichen Gipfeln genießen. Bevor es morgens auf den Berg geht, checke ich immer noch schnell die Webcam. Denn nur weil es unten schön ist, heißt das nicht, dass es oben ebenso ist. Manchmal ist es auch andersrum.

Saalbach-Hinterglemm liegt im Salzburger Land, in Österreich, südwestlich von Salzburg und ist sehr unkompliziert erreichbar.

Anreise Saalbach-Hinterglemm mit dem Auto
Zugegeben, am einfachsten kommt man mit dem Auto nach Saalbach (vor allem mit Kind und Gepäck). Vor Ort kann man das Auto getrost stehen lassen. Mit dem Wanderbus (Postbus) könnt ihr im Sommer zu sämtlichen Bergbahnen durch ganz Saalbach-Hinterglemm fahren oder sogar bis Zell am See oder Leogang. Im Winter fahren die Skibusse zu den Bergbahnstationen. Die Busse sind mit der Joker Card alle kostenlos!

Anreise Saalbach-Hinterglemm mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Ihr könnt aber ebenso gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Saalbach reisen: einfach mit dem Zug* nach Zell am See und von dort geht es per Linienbus – der mit der Joker Card ebenso kostenlos ist – nach Saalbach-Hinterglemm. Wer es ein bisschen luxuriöser mag, bucht sich einen Holiday Shuttle direkt zum Hotel.

Warst du schon mal in Saalbach-Hinterglemm? Hast du Fragen für deine Reise oder noch mehr Tipps für mich? Ich freu mich über deinen Kommentar. Und wenn du noch mehr Tipps für deinen Urlaub in Österreich suchst – auf unserer Österreich-Seite findest du all unsere Lieblingsorte und Reisetipps. 

Transparenz: Dieser Artikel entstand in Kooperation mit Saalbach-Hinterglemm. Danke für die Einladung. Meine Eindrücke sind jedoch wie immer meine eigenen. Die Produkte mit dem * dahinter sind sog. Affiliate-Links; dabei handelt es sich um Produkte die wir selbst nutzen und empfehlen können. Wenn du etwas über die Links kaufst oder buchst, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich nichts am Preis und du unterstützt uns, den Blog am Laufen zu halten. Ein dickes DANKE von uns!